Logo der Universität Wien

Willkommen auf der Homepage der Arbeitsgruppe von Prof. Walther Schmid...

...unsere Forschungsschwerpunkte liegen vor allem in der Entwicklung neuer organischer Synthesemethoden und deren Anwendung. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Chemie der Kohlenhydrate. Einerseits stellen komplexe Kohlenhydrate attraktive Zielmoleküle unserer Syntheserouten dar, andererseits versuchen wir auch Vertreter dieser Substanzklasse als Ausgangsverbindungen mehrstufiger Synthesen zu etablieren und so Vorteile wie einfache Verfügbarkeit und hohe Anzahl an chiraler Zentren für unsere Zwecke zu nutzen.

Ein weiterer Aspekt unserer Arbeit beschäftigt sich mit der Methodenentwicklung unterschiedlicher Syntheseprotokolle. In der Vergangenheit konnten wir zur Weiterentwicklung der Indium vermittelten C-C Knüpfung, der Cycloalkan-Oxidation oder der Synthese von Thioamiden beitragen.

Die Synthese einfacher Aminosäurevorstufen, die als Quellen für die selektive Isotopenmarkierung von Proteinen eingesetzt werden bildet einen weiteren Schwerpunkt unserer Forschungsarbeit. Bestimmte atomare Positionen von in-vivo exprimierten Zielproteine können so mit 13-C, 15-N oder 2-H markiert werden. Diese Proteine werden von unseren Kooperationspartnern zur Beantwortung strukturbiologischer Fragestellungen mittels NMR spektroskopischer Methoden herangezogen. -> weitere Informationen

Ein weiterer Themenkomplex unserer Forschung ist die Optimierung von Enzymreaktionen zur Anwendung in der organischen Synthese, der sowohl zu neuen Substraten der Aldolase Reaktion, als auch zur Anwendung von Chloroperoxidase Reaktionen in ionischen Flüssigkeiten geführt hat. 

Universität Wien
Arbeitsgruppe Bioorganische Chemie
Institut für Organische Chemie

Währinger Strasse 38
A-1090 Wien

Bioorganische Chemie - AG Schmid
Institut für Organische Chemie
Universität Wien

Währingerstrasse 38
A-1090 Wien

T: +43-1-4277-52103
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0